0263

wERDschätzung 0263, DE – München-Schwabing Ackermannbogen, 21.6.19,
Konrad Bucher, StadtAcker

„Im Kontext des Erdfestes führten wir dieses Jahr eine Art „Bodenritual“

anstelle des Feuers ein. Da wir als GärtnerInnen alle angewiesen sind auf
die Gesundheit des Bodens, hatte das Ritual eine wirklich zentrale Bedeutung.
Den wERDschätzungsrahmen legten wir an der Kompoststelle aus, in den
Rahmen platzierten wir ein Holzfass, in dem Komposttee gerührt wurde,
der dann zwei Tage später in verdünnter Form im ganzen StadtAcker
ausgebracht wurde.
Für uns hatte die ganze Aktion etwas Feierliches und gleichzeitig
grundlegend Sinnvolles, kurz gesagt.
Aus der Veranstaltung entstand die Idee, uns mit den Demeter
Bodenbearbeitungsmethode auseinanderzusetzen
Inzwischen haben wir ein Kuhhorn mit dem entsprechenden Präparat
eingegraben, allerdings ohne den schönen wERDschätzungsrahmen …

My location
Routenplanung starten
Teilen auf Facebook: