Teilnehmen

Werde Teil von wERDschätzung

Jeder kann Teilnehmen. Den Rahmen kann man sich kostenlos ausleihen im Atelier Frank Fischer (Kontakt s.u.) und bestätigt dies per Unterschrift. Vereinbarung: Download / PDF. Du kannst Deine wERDschätzung grundsätzlich nach eigenen Vostellungen gestalten, wenn Du die dort beschriebenen folgende Grundregeln zu beachtest.

Mitmachen beim Jahresthema „Gemischte Gefühle“

Wir erleben die Erde oft als irritierend, mehrdeutig, gegensätzlich, unklar, eben ambig. Wir sehen schockierende Waldbrände und traumhafte Sonnenuntergänge, kraftvoll sprießende Pflanzen und vergiftete Böden, eine Kippe im Wald, einen plätschernden Bachlauf, eine Wüstenlandschaft … Beispielsweise kann die Wüste als Symbol für Austrocknung und Klimawandel gesehen werden. Andere erleben sie als magischen Kraftort voller Inspiration. Die Bedeutung entsteht erst durch unsere Betrachtung, dadurch was wir darin zu sehen glauben. Zuvor gilt „Es ist wie es ist“.

Du bist herzlich eingeladen, mit dieser Haltung des bedingungslosen Anerkennens  wertschätzend und achtsam unsere Umwelt, unsere Erde zu erkunden. Wenn Dir ein Ort begegnet, der gemischte Gefühle hervorruft, halte inne, betrachte ihn als ein Geschenk und rahme ihn ein. Auch wenn unsere innere Natur immer nach Einfachheit und Eindeutigkeit zu rufen scheint: Du hast in diesem Moment die Möglichkeit frei zu wählen, welche Sichtweisen und Standpunkte du einnehmen möchtest.

Wie fühlt sich das Szenario aus einer anderen Perspektive, aus der Sicht eines anderen Lebewesens, aus einer anderen Dimension, aus einer anderen Zeitqualität an? Imaginiere eine Zeitreise und stelle Dir diesen Ort als kleines Paradies in der Zukunft vor. Mit dieser erweiterten Wahrnehmung Deiner wERDschätzung machst Du nicht nur der Erde ein großes Geschenk, sondern auch Dir selbst. Die Fähigkeit Mehrdeutiges zu ertragen, die Ambiguitätstoleranz, ermöglicht über die Grenzen vorgefasster Wahrnehmungen hinaus zu gehen und eine neue Qualität an Begegnungen jeglicher Art zu erschaffen

Leihe Dir hier kostenlos einen Rahmen aus

Atelier Frank Fischer
Obere Stadt 8, 82362 Weilheim / Obb.
Tel.: 0881-12888390, info@atelier-frank-fischer.de

Rahmenausgabe in Landsberg
Landratsamt, Pforte Haupteingang
Von-Kühlmann-Straße 15
86899 Landsberg am Lech

Infopoint in München:
Ökologisches Bildungszentrum München (ÖBZ)
Englschalkinger Straße 166, 81927 München
Tel. (089) 93 94 89-60, mail@oebz.de


Unterstütze wERDschätzung und erwerbe einen eigenen Exklusiv-wERDschätzungsrahmen

Ab sofort hast Du die Möglichkeit einen wERDschätzungsrahmen zu erwerben und zwar einen Rahmen der ersten Serie, mit dem bereits wERDschätzungen durchgeführt wurden. Diese Rahmen der ersten Stunde sind verbunden mit den Energien dieser Orte und der Menschen, ihrer Wahrnehmungen, Zeremonien und liebevollen Umsetzungen und werden nicht mehr verliehen, können aber gegen ein Spende von 120,- € erworben werden. Drei Rahmen fanden bereits ihre neuen Besitzer. Wer einen original wERDschätzungsrahmen besitzt, kann ihn auch gerne weiter nutzen für eigene wERDschätzungen. Für jeden Exklusiv-Rahmen wird eine eigene Seite auf der Homepage angelegt, die alle wERDschätzungen mit diesem Rahmen dokumentiert.
Einen Exklusiv- wERDschätzungsrahmen bekommst Du für 120,- €. Mitenthalten ist eine eigene Seite auf der alle wERDschätzungen, die mit dem Rahmen durchgeführt wurden, abgebildet sind.

Den Exklusiv- wERDschätzungsrahmen bitte per E-Mail anfragen


„Stell Dir vor: … ein Fleckchen Erde in der Natur … vielleicht ein Ort, den Du schon gut kennst … und dennoch erlebst Du die Natur neu … individueller, intensiver, erweiterter, verbundener … als eine Naturbegegnung mit dem wERDschätzungsrahmen …“

Nimm Teil an einer „wERDschätzenden Naturbegegnung mit Freifrank“

Mit dem Stoffrahmen Natur erspüren und wahrnehmen, der Erde und sich selbst begegnen, tiefe Verbundenheit fühlen.

Wir beginnen mit Achtsamkeitsübungen, die unsere Sinne erweitern und für die Gegenwart öffnen. Nach einer kurzen Einführung in das gemeinschaftliche Kunstprojekt „wERDschätzung“ erhält jede(r) Teilnehmende einen original wERDschätzungsrahmen aus Stoff, um „ein persönliches Fleckchen Erde“ auf dem Gelände zu entdecken. Das Gestalt-gebende Einrahmen eröffnet eine Herzens-Begegnung mit der Lebendigkeit der Erde. Beim anschließenden Rundgang stellen wir uns unsere unterschiedlichen wERDschätzungen gegenseitig vor und und tauschen die Eindrücke aus. Außerdem wird jeder Beitrag Teil des multimedialen Gesamtkunstwerks, das bereits fast 200 wERDschätzungen weltweit umfasst – zu sehen auf www.werdschaetzung.de und in Ausstellung im Oberland und in München.

Mitbringen: Passende Kleidung für draußen, evtl. Brotzeit, Digitalkamera oder Smartphone, Spendenbeitrag erwünscht, max. 8 Teilnehmer

Termine in 2020 auf Anfrage

Kontakt/Anmeldung:
Atelier Frank Fischer, Obere Stadt 8, 82362 Weilheim, info@werdschaetzung.de, Telefon: 0881-12888390