0130

 

wERDschätzung 0130, ES – la Palma, Teneguila,
Reinhold Maier, 17.01.2019

Die Region um den Teneguila ist eine junge Erde. Sie ist durch einen Vulkanausbruch

 1971 entstanden. Durch den starken Regen im Herbst 2018 wächst es überall grün aus der schwarzen
Vulkanerde. Die jungen Pflanzen finden Schutz hinter großen Steinen, die Gegend ist sehr windig, da es
vom Vulkan zum Meer hin keine Barriere mehr gibt. Wer wohl diesen Schutz der Pflanzen aufgebaut hat?
Ich würde sagen jemand mit wERDschätzung. Größere und kleine Pflanzen bewähren sich in einer Region, die nicht
viel Komfort zu bieten hat, wenig Wasser, viel Wind und Sonne. Der Rahmen musste wegen starkem
Wind mit Steinen fixiert werden. Vom Gipfel des Teneguila hatte ich schon den Aufbau gesehen,
den ein unbekannter Künstler akribisch aufgereiht hat. Nach längerem Suchen
habe ich die Stelle gefunden und was für ein Zufall, dass der Rahmen
genau den inneren Kreis umschließt. Eine wERDschätzung auch an die Kunst.

My location
Routenplanung starten
Teilen auf Facebook: