0268

wERDschätzung 0268, DE – München Englschalkingerstraße, 5.11.2019,
Gudrun Mahlmann und Schüler*innen der Europäischen Schule München

„Inspiriert hatte die Schüler*innen die mit buntem Herbstlaub bedeckte

Erde. Die verschiedenen Baumarten – mal war es der Bergahorn, mal der
Spitzahorn oder die Buche – charakterisierten den Blätteruntergrund der
unterschiedlichen, nahe beieinander liegenden Orte. Bisweilen gab es den
Wunsch, z.B. der rostbraunen Färbung der Buchenblätter durch die gelb und
rot leuchtenden Ahornblätter, durch die noch grünen Blättern der Hasel
oder dem nadelgrün von Fichten einen verzierenden Akzent zu geben.
Die Struktur des Weguntergrunds wurde in Form von kleinen Steinen
aufgegriffen, die auf den wERDschätzungsrahmen platziert wurden.“

Teilen auf Facebook: